Drachenland im Nachtgewand

Moderator: Morkan: Moderatoren

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1191
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Der Drüg »

Also das hat nix mit Vertrauen oder GFF zu tun. Ich kenne einfach unsere Truppe auf dem DF und was das Aufräumen angeht sind wir nicht gerade ein Musterbeispiel (mich mit eingeschlossen). Deswegen ist mir das mit dem aufräumen sehr wichtig ist.

Bezüglich dem Punkt mit dem OT-Sudan. Ja ich hab ein Problem damit meine Sachen erst am Mittwoch ins Sudan zu räumen. Ich möchte einfach am Dienstag Nachmittag fertig sein mit aufbauen rafeln und rum schleppen.

Hab absolut kein Problem damit ds irgendwer fremdes im Nachthemd in der Jurte rumläuft oder rumhängt. Ich möchte mich halt am Dienstag nicht einschränken in der Jurte das heißt beim Grillen, Bier trinken oder der gleichen. ABer ist gibt gerade ncoh ein Punkt der mir einfällt. Nämlich die Anzahl an Sitzmöglichkeiten. Wir haben ja unsere Bänke für die wie mich die keinen Wikistuhl haben. Ich hab jetzt nciht die lust in die Jurte zu kommen die Party findet quasie in Sudan und Jurte stadt und kann quasie wieder gehen weil kein PLatz mehr vorhanden ist.(Das wäre dan ungewolltest vetreiben aus der Jurte)
Wie gesagt ich will am Dienstag Abend lecker Grillen ein Bier trinken und den Abend genießen und ich weiß ganz genau das ich damit nicht der einzige bin.


Es freut mich ja das ihr im letzten Jahr mit der Börse so viel erfolg und spaß hattet aber weißt du wie die Zeit für mich und ein paar ander aussah? WIr saßen draußen in der Wiese und haben zu geschaut wa sin der Jurte abging und das war jetzt nicht mein höhepunkt auf dem DF

Edit:

Maddy bitt bitte bitte nicht persönlcih nehmen ich meinte nicht euch da mit wegen aufräumen sondern unsere ganze Gruppe. Also nicht angegriffen füheln ^^
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4409
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Madeleine »

Also das hat nix mit Vertrauen oder GFF zu tun. Ich kenne einfach unsere Truppe auf dem DF und was das Aufräumen angeht sind wir nicht gerade ein Musterbeispiel. Deswegen ist mir das mit dem aufräumen sehr wichtig ist.
Doch, das hat es. Wenn es 3 Leute gibt, die sich bereit erklären, etwas zu organisieren, sind die auch von Anfang bis Ende dafür verantwortlich. Das ist etwas anderes, als wenn nach einem normalen Abend noch Bierflaschen im Zelt rumstehen.
Maddy bitt bitte bitte nicht persönlcih nehmen ich meinte nicht euch da mit wegen aufräumen sondern unsere ganze Gruppe. Also nicht angegriffen füheln ^^
Es geht aber nicht um die Gruppe, sondern um Martin, Maren und mich.
Wie gesagt ich will am Dienstag Abend lecker Grillen ein Bier trinken und den Abend genießen
Also das gleiche wie Mittwoch, Donnerstag, Freitag.... ;)

Und ich habe gerade ehrlich gesagt keine Ahnung, wie viele Leute am Dienstag kommen. Aber es ist doch auch so nett, wenn Leute aus anderen Lagern mal vorbeischauen und man was plaudern kann. Mit deiner Argumentation könntest du dich genauso gegen die Akademie am Mittwoch oder das Lagerbuffett stellen, da hast du dann nämlich auch keine "Sitzplatzgarantie". Ich erkläre mich aber jetzt schon bereit, dir für den Dienstag abend meinen Wiki zu überlassen, wenn es dich beruhigt.
Im Sudan sitzt man eh auf Kissen, da brauchen wir keine Bänke.
Es freut mich ja das ihr im letzten Jahr mit der Börse so viel erfolg und spaß hattet aber weißt du wie die Zeit für mich und ein paar ander aussah? WIr saßen draußen in der Wiese und haben zu geschaut wa sin der Jurte abging und das war jetzt nicht mein höhepunkt auf dem DF
Kann ich verstehen, obwohl die anderen (du vielleicht nicht unbedingt) ja auch einfach was hätten unternehmen können....
Dieses Mal wollen wir ja niemanden rausschmeißen, die Jurte ist ja bewusst offen für jeden und du kannst da so lange sitzen und Bierchen trinken bis du vom Stuhl fällst...oder so.
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1191
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Der Drüg »

Ok wenn ihr alles organisiert genießt ihr mein vollstes Vertrauen das alles gemacht wird.

Bezüglich der Sitzplätze geb ich zu hast du recht, hab bei dem Punkt nicht weit genug gedacht und ziehe diesen zurück.

Was das mit Grillen und so angeht das ich das ja am Mittwoch, Donnerstag und Freitag ja auch machen kann hast du von seiner Seite auch weit durchdacht. Am Dienstag ist einfach nix was unerwartet stören kann. Wo hingegen an den anderen Tagen einfach genung passieren kann wie z.b. Angriffe oder das man schnell ausrücken müssen.
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Benutzeravatar
gravisvanus
Vereinsvorstand
Beiträge: 1151
Registriert: 29.09.2011 20:31
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von gravisvanus »

@ Maddy und Maren:

Ich weiß nicht, ob sich das mit dem mangelden Vertrauen auf meinen Post bezieht.

Wenn ja: Ich habe mit keinem Wort davon geredet, dass ich euch nicht zutraue, dass ihr euren Kram wegräumt O.o

Ich habe lediglich gesagt, dass ihr auch mit einplanen müsst, dass es damit nicht getan ist, sondern auch die Anderen Zeit brauchen, um die ausgelagerten Sachen in das Zelt zu räumen und auch darüber geredet werden muss, wann das geschiet.
Und das hat eben in erster Linie nichts mit euerer Organisation zu tun, sondern mit der Bereitschaft der Betroffenen, sich entweder Mitwoch morgen aus dem Bett zu pellen, oder das erst in der Spielzeit zu tun.
Zuletzt geändert von gravisvanus am 05.12.2012 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1546
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von David »

So hier auch mal meine Meinung.

Zur Idee:
Es ist nicht unbedingt meine Art des Spieles (gerade Daudi ist ja eher konserva-tiv/und David kann mit der Idee nicht wirklich was anfangen/findet sie nicht beson-ders IT), aber ich muss ja nicht mit machen ;)

Daher macht mal wenn Ihr meint.

Zum Krempel:
Als Anhänger des man nehme möglichst wenig Krempel auf ein Larp mit finde ich es nicht schlimm, die Sachen im eigen Zelt zu bewahren (Ich hatte auch nichts im OT-Zelt).

Daher finde ich den Vorschlag gut zur Reduzierung des mitgeführten Krams.

Zum Timing:
Selbst wenn wirklich Di Nacht noch alles weg geräumt wird, wird es für mein Gefühl eng alle Sachen in das Sudan zu räumen und die Jurte für die Akademie vor zu bereiten. Das wird für die Akademie noch anstrengender (es ist so schon oft mühsam die Leute nur dazu zu bringen ihren Frühstückskram aus der Jurte zu räumen), daher sehe ich es kritisch.

Daher lieber nicht es ist auch so schon anstrengend.

Zum Wegräumen:
Das ihr euch viel Mühe geben werdet das Sudan zeitnah wieder auf zu räumen be-zweifele ich nicht. Ich befürchte aber, dass alle Folgen einer solchen Feier zu beseitigen (Sudan, Jurte und Außengelände, denn auf diese alle würde es sich auswirken) entweder alle Betrifft oder die Aufräumer die ganze Nacht beschäftigt sind.

Daher bedeutet es vermutlich für alle etwas mehr weg zu räumen am Mi morgen.

Zum Persönlichen:

Wie oft haben schon Leute gesagt sie machen … Leider ist das nicht immer passiert. Wenn das jemand anmerkt ist das für mein Empfinden berechtigt. Zumal die Erfahrung bisher in diese Richtung weist. Und dem anderen dann einen persönlichen Angriff zu unter stellen halte ich hier für Übertrieben.
Zur Veranstaltung letztes Jahr, welche ja als Verglich heran gezogen wurde, da habt Ihr beim Aufbau viel Hilfe aus der Gruppe bekommen (und Stühle okkupiert zum Beispiel meinen grrr) und ein wegräumen war nicht nötig, da alles in die Jurte flüchtete wegen dem Regen. Zudem war es Tags und alle waren nüchtern. Daher würde ich es nicht damit vergleichen sondern mit einer abendlichen Feier.

Daher war die Kritik relativ sachlich bis sie auf eine persönliche Ebene gezogen wurde. Aber ich verstehe Euch auch, ich kenne ähnliches von der Akademie. Tja wo das Herz im Spiel ist, ist man schnell verletzt ;)


@ Drüg einer muss immer der Böse sein! Gut, dass Du diesmal damit angefangen hast und die Probleme die Du siehst benennst

@ Maddy Dein Text steht falsch rum. So ergibt er mehr Sinn ;)
Aber es ist doch auch so nett, wenn Leute aus anderen Lagern mal vorbeischauen und man was plaudern kann.
Also das gleiche wie Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Theater, Buffett, etc.
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4409
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Madeleine »

@Nadine:
Ja, ich habe mich auch auf deinen Post bezogen, habe ihn aber auch anders verstanden, muss ich gestehen.
Jetzt verstehe ich auch, was du meinst. Das am Mittwoch noch Privatsachen in die Jurte geräumt werden müssen, ist wohl die logische Konsequenz, aber ich hoffe dass die Leute dann vielleicht einen geeigneten Zeitpunkt abpassen (vor der Akademie, zwischen 2 Vorlesungen).
Am Mi morgen ist ja wahrscheinlich eh wieder Wahl, daher werden wohl alle recht früh auf den Beinen sein.

@David:
Ich unterstelle Drüg gar nicht, dass er mich absichtlich persönlich treffen wollte. Aber wenn mich was persönlich trifft, dann sage ich das lieber direkt. Ist mMn deeskalierender. Und meinen Gefühlen ist es ehrlich gesagt ziemlich egal, ob sie nun übertrieben sein sollen oder nicht.^^

Die Problematik mit der Akademie sehe ich durchaus, aber der Dienstag ist der einzige Abend, an dem unsere Idee umsetzbar ist und das gleiche wie letztes Jahr wollten wir nicht nochmal machen.
Daher wäre auch "Drachenland im Nachtgewand" nur eine einmalige Aktion. :wink:
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
René
Vereinsmitglied
Beiträge: 548
Registriert: 16.04.2009 17:31
Wohnort: Meerbusch
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von René »

Ich persönlich finde die Aktion ganz interessant und lustig. Da am gleichen Abend aber auch wieder die Kennenlern-Party des Grauen Lagers steigen soll und als Lagerrat ich mich dort werde blicken lassen müssen, werde ich wohl nicht teilnehmen können. Aber ich denke die Ausläufer werde ich hoffentlich später noch in der Jurte mitbekommen können. ;-)

Auf die Gefahr mich unbeliebt zu machen wundere ich mich gerade ein wenig über den Gegenwind, den die Aktion hier erhält. Gab es Beanstandungen zur diesjährigen Aktion Muschel sucht Perle? Hab zwar keine mitbekommen, aber da hätte ich es verstanden, weil die Aktion meines Wissens nach eine limitierte Teilnehmerzahl hatte und alle anderen draußen warten mussten.
Diesmal ist die Veranstaltung doch für alle offen und jeder kann mitmachen, oder halt auch nicht und sich dennoch in die Jurte setzen und machen was immer er will. Aber vielleicht seh auch ich die Dinge nur so, da es mir mehr auf die Gesellschaft als auf die Aktion selbst ankommt. Und gerade wenn Maddy, Maren und Martin sagen sie räumen das noch am Dienstag wieder auf, wird das auch gemacht.

Gut, ich kann ein Stück weit die Argumente verstehen, dass man keine Lust hat erst am Mittwoch seine Sachen ins Sudan zu räumen und damit einhergehend, dass es für die Akademie nervig wird.
Allerdings finde ich den Vorschlag die Sachen aus dem OT Sudan für die eine Nacht in die Rüstkammer zu legen als annehmbar, da man am Dienstag Abend weder an Waffen und Schilde ran muss ( herrscht ja noch Festfrieden ) und wer doch umbedingt bewaffnet rumlaufen will, soll seine Sachen halt bei sich aufbewahren. Und die Waffen und Schilde in der Rüstkammer werden bei der Aktion auch nicht mehr strapaziert als sonst auch. Es sei denn natürlich jemand spielt darin im Dunkeln fangen.

Ich würde mich auf jedenfall darüber freuen, wenn Drachenland im Nachtgewand stattfindet.

P.S.: Sollte absehbar sein, dass nur 5-6Leute daran teilnehmen lässt sich das ganze auch sicherlich in ein kleineres Zelt verlegen.
Fallen wie Tropfen,
Ausgehen wie Tropfen,
mein Leben war nur Traum

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1191
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Der Drüg »

Maddy und ich hab uns gestern aml ausgesprochen, so das jeder mal seine Standpunkte dem anderen vorlegen konnte.

@Rene: Gegenwind würde ich das von mir gannz klar nicht nennen. Ich hab nicht ein einziges mal gesagt das ich nicht möchte das die Aktion stadt findet !!!
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Benutzeravatar
Dominique
Vereinsmitglied
Beiträge: 3098
Registriert: 25.06.2005 17:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Dominique »

Hi zusammen,

ich finde die Idee immer noch sehr gut und bin dankbar für dieses interessante und neuartige Spielangebot. Natürlich verstehe ich die Problematik mit dem Dienstag Abend. Ich stelle mir daher die Frage, ob wir es nicht hinbekommen, dass vielleicht am Mittwoch Abend zu machen? Natürlich müssen die Sachen aus dem Zelt verlagert werden, aber sollte es nciht machbar sein, die Regale für einen Abend in die Jurte, die Waffen und Rüstungsständer kurzzeitig woanders hinzustellen? Mir wäre nämlich der Abend am Dienstag zu schade dafür. Richtig IT gehen wir erst am Mittwoch, die Kennenlernparty des Lagers ist am Dienstag und ich bin davon überzeugt, dass es sich gut nach dem Theaterstück (wird es eins geben?) bzw. der Akademie verorten lässt.

Habt ihr denn überhaupt soviele Teppische etc. um das ganze Zelt auszurüsten? Man könnte sonst noch etwas in die Ecke stellen oder so.

Ich fände es auf jeden Fall sehr gut, wenn das Drachenland im Nachtgewand statt finden würde, denn cih sehe es als eine Bereicherung des Spiels an.

Liebe Grüße

Dodo
Die Erde ist eine Bühne,auf der jeder Mensch seine besondere Rolle zu spielen hat. Wahre Grösse hängt nicht von der Rolle ab, sondern davon, wie gut wir sie spielen.

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1191
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Der Drüg »

Ich ziehe hier mit alle meine Punkte zurück und möchte der Feier nicht im weg stehen.

Ich bin fest davon überzeugt das ihr das ihr das DF und unsere Gruppe damit sehr bereichern werdet.
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2886
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Martin »

Hallo zusammen,

war etwas länger nicht im Forum. Und wollte nochmal nachhören, ob alle "Bedenken" und Anregungen erstmal geäußert sind oder es noch mehr Meinungen gibt. Uns wäre es schon wichtig eine Lösung zu finden, die die Idee nicht kategorisch ausschließt, aber mit der auch die Mehrheit von euch gut leben kann. Es ist sicherlich eine logistische Herausforderung, von daher sind wir auch dankbar für Vorschläge und Anregungen, die das Maximum aus der Party holen und die wenigsten Einschränkungen für den Rest hat.

Zur Zeltfrage wollte ich noch sagen, dass wir ja nächstes Jahr zwei Jurten haben werden. Selbst wenn sich die Party zu einem zweiten Woodstock entwickeln sollte (wovon ich ja mal nicht ausgehe), gäbe es ja noch immer die Möglichkeit in der zweiten Jurte die Grillen und Bier zu trinken. Die gleichen Optionen hätten wir ja auch für die Akademie. Damit könnte wir die zeitliche Situation ja auch was entschärfen.

Abschließend würde ich gerne noch was, aus neutraler und nicht aus der Sicht des Mitorganisators schreiben, weil die Diskussion über die Nutzung oder Belegung von Ressourcen des Vereins öfters aufkommt (z.B. gab es auch mal Diskussionen über die Akademie, weil sie einen Tag die Jurte belegt und man sie nicht frei nutzen kann). Ich bitte alle mal daran zu denken, dass jede Nutzung eines Vereinsgegenstandes oder jede Spielidee eine Einschränkung für einen anderen bedeutet. Bsp. das Waffenzelt mit den Waffenständern, von dem ich z.B. sehr profitiere und es richtig geil finde, blockiert ein ganzes Zelt, das somit anderen Spielideen nicht zur Verfügung steht, wie z.B. für ein Teehaus oder ein Alchemielabor. Wenn wir jetzt immer nur schauen, dass keiner eine Einschränkung hat, könnte kein Gruppenkonzept, keine IT-Spielidee durchgeführt werden. Von daher sollten wir doch lieber überlegen wie wir gemeinsam unsere Vereinsgegenstände so nutzen können, dass möglichst viele Konzepte und Gruppen sie bespielen können.

So das erstmal von mir.

Lg
Martin
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4409
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Madeleine »

Martin hat geschrieben: Abschließend würde ich gerne noch was, aus neutraler und nicht aus der Sicht des Mitorganisators schreiben, weil die Diskussion über die Nutzung oder Belegung von Ressourcen des Vereins öfters aufkommt (z.B. gab es auch mal Diskussionen über die Akademie, weil sie einen Tag die Jurte belegt und man sie nicht frei nutzen kann). Ich bitte alle mal daran zu denken, dass jede Nutzung eines Vereinsgegenstandes oder jede Spielidee eine Einschränkung für einen anderen bedeutet. Bsp. das Waffenzelt mit den Waffenständern, von dem ich z.B. sehr profitiere und es richtig geil finde, blockiert ein ganzes Zelt, das somit anderen Spielideen nicht zur Verfügung steht, wie z.B. für ein Teehaus oder ein Alchemielabor. Wenn wir jetzt immer nur schauen, dass keiner eine Einschränkung hat, könnte kein Gruppenkonzept, keine IT-Spielidee durchgeführt werden. Von daher sollten wir doch lieber überlegen wie wir gemeinsam unsere Vereinsgegenstände so nutzen können, dass möglichst viele Konzepte und Gruppen sie bespielen können.
Darüber habe ich so noch nie nachgedacht, aber du hast recht und ich finde, dass hast du sehr schön gesagt!
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Zimmy »

Also folgendes schlage ich vor:

Ihr nehmt das IT Zelt für die Veranstaltung

mehrere Vorteile ergeben sich daraus:

-Die Waffen können wir dann Mittwochs IT da einsortieren, die Waffenständer IT aufbauen und die Regale können wir ja stehen lassen oder auch dann erst aufbauen.
-die ganzen sachen sind nicht halb so aufwendig wie im OT zelt zu verlegen etc.
-Das IT Zelt ist größer
-Jeder wird ohne weiteres seine Waffe und schild etc. noch im Zelt unterbringen können.
viel eher als kästen bier vorräte etc.
-ein Vorteil der nur halb zählt die gazen sachen sind im schnitt wesentlich leichter was das schleppen angeht.

So und ich glaube die ganze Diskussion wurde hier ein wenig zu emotional geführt genauso wurden dinge nciht so Interpretiert wie sie gemeint waren.

Und die Frage nach dem aufräumen finde ich durchaus gerechtfertigt.
Ist aber soweit geklärt den wenn ihr sagt ihr räumt auf dann wird das so geschehen.

Und viele andere Punkte können ausgeräumt werden durch den Zeltwechsel.

Was die sache mit der Jurte angeht denke ich wenn die halt nciht geschlossen ist und die Leute sich da aufhalten können wie sie wollen ist das kein Problem.
Ich mein mir ists schnuppe wenn da leute in nachtgewandung mit rumlaufen.
nur sollte da klar sein das wir dann halt essen machen werden und mit ein, zwei oder mehr bierchen den feierabend begehen*G*
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4409
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Madeleine »

Zimmy hat geschrieben: -Die Waffen können wir dann Mittwochs IT da einsortieren, die Waffenständer IT aufbauen und die Regale können wir ja stehen lassen oder auch dann erst aufbauen.
-die ganzen sachen sind nicht halb so aufwendig wie im OT zelt zu verlegen etc.
-Das IT Zelt ist größer
-Jeder wird ohne weiteres seine Waffe und schild etc. noch im Zelt unterbringen können.
viel eher als kästen bier vorräte etc.
-ein Vorteil der nur halb zählt die gazen sachen sind im schnitt wesentlich leichter was das schleppen angeht.

Finde ich gut. Welches Sudan wir nehmen, ist uns im Endeffekt total schnurz.
Ich dachte halt ursprünglich, dass das Aufbauen der Waffen- und Rüstungsständer recht aufwendig sei, aber wie mir im Nachhinein gesagt wurde, soll das aber wohl recht schnell gehen.

Das Dienstag abend gegrillt wird, ist ja btw sowieso schon Tradition, und davon sind wir jetzt auch ausgegangen. ;)
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Zimmy »

ich wollte die Waffenständer noch ändern.
Martin hatte vorgeschlagen das wir in die querverbindungen stat dem loch nen schlitz rein machen dann ists nimmer relevant wie weit die pine auseinander stehen.
Bzw. die Toleranz in der abweichung ist höher.
DAnn geht das wesentlich schneller
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4409
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Madeleine »

Bild

:mrgreen:
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Zimmy »

sehr hüpsche einladung^^
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2454
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Carsten »

Nett, könnte noch das ein oder andere Komma mit rein und Partybereich würde ich durch was stimmigeres ersetzen.

Aber sonst cool.

Die Schriftart würde ich ändern, damit man es bei Kerzenschein besser lesen kann.

Gefällt mir aber echt gut.

Vielleicht schreibt ihr das mit dem Nachtgewand so: Kleiderordnung: Nachtgewand erwünscht

Ansonsten: Top!

Kennenlern-Feierlichkeiten würde ich zusammen schreiben.

Ich freu mich schon voll drauf!
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Zimmy »

Also die Resonanz im DF Forum ist bisher sehr Positiv.
Zwar haben noch nicht viele geantwortet aber die Antworten dies gibt sind Positiv.
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4409
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Drachenland im Nachtgewand

Beitrag von Madeleine »

Ja, über die positive Resonanz freue ich mich auch sehr! :)

@Carsten:
Danke für das Feedback! Du hast recht, Partybereich sollte noch ersetzt werden.
Die Schriftart geht auf weiß ganz gut, aber vll machen wir sie die Handzettel noch ein wenig größer. Auf jeden Fall vielen Dank für das Feedback! =)
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Antworten

Zurück zu „Drachenfest 2013“