Verpflegung Silberberg

30.05.-02.06.2009 in Ochsenkamp bei Bad Fredeburg

Moderator: Morkan: Moderatoren

Gesperrt
Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2748
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Verpflegung Silberberg

Beitrag von Martin » 06.04.2009 17:45

Da wir als Verein fahren, fände ich es schön, wenn wir zumindest eine gemeinsame Mahlzeit haben.
Schlage daher ein Teilgruppenverpflegung vor:
Das heißt:
Jeder sorgt selber für sein Frühstück und Zwischenmahlzeiten.
Die Abendessen wären dann gemeinsam.
Dies wären dann drei Essen (Samstag, Sonntag, Montag).
Mein Vorschlag:
Samstag: am ersten Abend wird traditionell gegrillt. Jeder bringt sich sein Fleisch und Beilagen selber mit, Kohle wird gemeinsam organisiert.
Sonntag und Montag: damit nicht eine Person sich um alles kümmern und transportieren muss. Schlage ich vor, dass wir uns in zwei Gruppen teilen. Jede Gruppe ist für das Essen eines Abends zuständig, organisiert selbständig die Zutaten und Kocht auch an dem Tag. Bei unserer Teilnehmerzahl wären das ungefähr 9 Leute je Gruppe.
Die Ausgaben werden gesammelt und auf alle umgelegt.

Lg
Martin
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Dominique
Vereinsmitglied
Beiträge: 3050
Registriert: 25.06.2005 17:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Dominique » 06.04.2009 20:31

Bin sehr dafür gemeinsam abend zu essen. Das sich jeder um sein Frückstück selber kümmert finde ich gut.

Wenn alle mitkommen sind wir 19 Leute. Einen sollten wir bestimmen, der dafür zuständig ist, dass die Jurte immer aufgeräumt und ambientig ist und den Leuten auf die Füsse tritt. Dieser sollte dann von der Essensorganisation befreit sein. Danach sind es neun pro Gruppe. Die eine Hälfte kann dann ja kochen udn die andere abspülen.
Die Erde ist eine Bühne,auf der jeder Mensch seine besondere Rolle zu spielen hat. Wahre Grösse hängt nicht von der Rolle ab, sondern davon, wie gut wir sie spielen.

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 3914
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Madeleine » 07.04.2009 18:05

Dafür.
Allerdings sollte man das Verpflegungsgeld vorher einsammeln, damit niemand vorstrecken muss.
Ich fände so 3-5 € je Abendessen okay...je nachdem kann man dann ja noch einen einfachen Nachtisch holen oder sowas.
Wir sollten aber erstmal nachfragen, wer überhaupt alles mitmachen will. Ich weißt z. B., dass Maren sich immer selber verpflegt.


Btw...wer bringt denn Sachen zum drauf kochen mit?
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Knirps
Vereinsvorstand
Beiträge: 1515
Registriert: 20.11.2005 19:04
Wohnort: Erkrath
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Knirps » 09.04.2009 14:29

bin zwar nicht dabei.
Aber wenn ihr das mit dem "einer ist der aufpasser" machen wollt. Dann sollte das einer mit ein wenig Autorität sein. So das alle auch auf ihn hören und so. Sonst wird das eh nix ^^
(Weil ich könnte von mir sagen, das niemand auf mich hören würde wenn ich den leuten hinterher laufe xD)

Öhm....ja...sorry fürs einmischen xD
Bild


Morkan - Webmaster [ Bei Foren/Website Problemen, bitte eine PN oder Mail! ]

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2351
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Carsten » 16.04.2009 21:30

Wäre für Gruppenteilverpflegung. Wenn für mich eine Vegetarische alternative gekocht wird. Also wenn es Nudeln mit Bolognese Soße gibt dann ne kleine alternativ Soße für mich. Wenn es z.B. Rouladen mit Kartoffeln und Rothkohl gibt würde ich die Roulade einfach weglassen und mehr vom Rest essen.
Wisst ihr wie ich das meine? Was ich nicht essen würde wäre z.B wenn es Eintopf mit geschnibbelten Würstchen gibt und ihr fischt bei meiner Portion die Wurststücke einfach raus.
Soll ich lieber wür mich alleine Kochen?
Ich biete auch an für alle was Vegetarisches zu kochen.
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Bild

Marcus
Vereinsmitglied
Beiträge: 699
Registriert: 25.04.2006 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Marcus » 17.04.2009 20:07

also ich bin auch definitiv für eine Gruppenverpflegung und das aufteilen in Gruppen find ich auch sinnig. Allerdings finde ich könnte man das Frühstück ruhig auch gemeinsam einnehmen. Wenn wir sagen wir frühstücken um 9 Uhr oder so, dann finde ich ist das doch eine humane Zeit, schließlich will man noch was vom Tag haben. Ich bin auch der Meinung das man Wasser zentral besorgen sollte, da ich immer das Gefühl hab das sich daran sowieso jeder beliebig bedient.
Meine 10 Cent dazu.
Creationismus: "Biblical history is the key to unterstanding Dinosaurs." ^^

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2748
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Martin » 20.04.2009 17:45

Erstmal denke ich wird es wohl möglich sein das Essen auch mit einem vegetarischen Teil zu kochen, wenn es vorher bekannt ist (wäre es ja jetzt).
Beim Frühstück bin ich der Meinung, dass die Wünsche so unterschiedlich sind, dass sich besser jeder selber versorgt oder sich kleine Gruppen selber zusammen finden.
Wasser? Stellt sich für mich die frage ob nicht Kanister reichen. Es gab ja Wasser (Leitungswasser') in der Hütte.
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 3914
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Madeleine » 20.04.2009 17:56

Was das Wasser angeht stimme ich martin zu, da gibt es ja leitungswasser. Und wer Cola, Apfelsaft, Orangesaft, Fanta, Eistee oder Malzbier haben will, der kann es sich selbst mitbringen. ;)
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2351
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Carsten » 20.04.2009 20:59

Frühstück sollte jeder selber organisieren (bzw. die klein Gruppen).
Gelten jetzt eigentlich schon so was wie die Garde Essenszeiten?
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Bild

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2748
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Martin » 29.04.2009 16:43

Also mal Konkret.
Ich würde das Essen am Sonntag kochen, Idee hätte ich.
Bedingung:
Es finden sich noch ca. 6 Personen die mit mir kochen wollen. Freiwillige bitte bei mir melden oder posten.
Außerdem bitte ich dann alle die an der Gruppenverpflegung teilnehmen wollen, um eine definitve Zusage.
Kosten teile ich noch mit, denke es wird wohl um die 5€ liegen.

Also wer ist dazu bereit das Essen am Montag zu organisieren?

Lg
Martin
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2748
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Martin » 30.04.2009 07:18

OK,
das ging schnell.
Kochtrupp für Sonntag besteht jetzt aus:
Dan
Markus
Julia
Dodo
Maddi
Danny
Martin
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Fabian
Vereinsmitglied
Beiträge: 416
Registriert: 20.12.2005 22:14
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Fabian » 02.05.2009 20:26

Ich mache auch bei der Gruppenverpflegung mit.

Benutzeravatar
Zimmy
Beiträge: 4045
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Online

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Zimmy » 06.05.2009 18:22

dito
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Jen
Vereinsmitglied
Beiträge: 1529
Registriert: 22.07.2005 13:57
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Jen » 07.05.2009 00:01

Also ich würde mich für Montag zur Verfügung stellen. Und Marcel habe ich gehört sei auch mit von der Partie.
Du bist magisch wie ein Poller in Ausbildung!

Marcel
Vereinsmitglied
Beiträge: 142
Registriert: 10.01.2007 17:23
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Marcel » 07.05.2009 16:50

Jup, bin ich.
Bierstärke und Goldschutz!!!!!

Benutzeravatar
Jen
Vereinsmitglied
Beiträge: 1529
Registriert: 22.07.2005 13:57
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Jen » 07.05.2009 16:54

Zimmy is auch dabei.
Du bist magisch wie ein Poller in Ausbildung!

Schulz
Vereinsmitglied
Beiträge: 1440
Registriert: 11.09.2006 16:14
Wohnort: Hilden
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Schulz » 11.05.2009 16:37

ich natürlich auch teilt mich einfach ein bzw sagt/ schreibt mir was ich tun kann

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2351
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Carsten » 11.05.2009 22:01

Bin dabei. Und helfe auch gerne wenn nötig.
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Bild

Benutzeravatar
Jen
Vereinsmitglied
Beiträge: 1529
Registriert: 22.07.2005 13:57
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Jen » 14.05.2009 07:20

Aaaaalso das Montagsteam hat gestern beratschlagt und nun wird es folgendes geben:

Folienkartoffeln mit Kräuterquark und Sourcream
Salat
Gemüsepfanne mit Putengeschnetzeltem und noch unbekannter Sauce
Nachtisch (evtl. Mousse...., aber mal sehen)
Du bist magisch wie ein Poller in Ausbildung!

Fabian
Vereinsmitglied
Beiträge: 416
Registriert: 20.12.2005 22:14
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegung Silberberg

Beitrag von Fabian » 15.05.2009 20:26

Lecker, lecker. Ist auch nicht kompliziert.

Gesperrt

Zurück zu „Silberberg 3“