Schatten der Vergangenheit

Besuche von IT-Tavernen die bereits Vergangenheit sind :-)

Moderator: Morkan: Moderatoren

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2839
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Martin » 18.09.2010 10:45

Ok, wer würde denn ein Zelt mitbringen, wo auch jeweils drei Personen mit Gepäck unterkommen?
Ich hätte eines, würde aber gerne drauf verzichten es mitzubringen, da ich direkt im Anschluss in den Urlaub fahre und es im Falle vom Regen nicht trocknen kann.

Wie sieht es eigentlich mit Verpflegung aus? Machen wir was gemeinsam?
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Taio
Beiträge: 1102
Registriert: 22.03.2008 13:34
Wohnort: Köln-Flittard
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Taio » 18.09.2010 11:00

ein passendes Zelt kann ich anbieten,
sollten jedoch Robert (H.) und Vanessa von der Warteliste auf die Teilnehmerliste rutschen, werden sie wohl das Zelt mit nutzen. Sie haben allerdings noch keine weitere Mail bekommen.

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1189
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Der Drüg » 18.09.2010 15:03

Also ich suche noch ein Zeltschlaffplatz :mrgreen:
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 4170
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Madeleine » 24.09.2010 15:26

Also der Con rückt ja unaufhaltsam näher, da sollten wir uns langsam mal um die Organisation kümmern (reges Feedback erwünscht):

Dreibein:
Es gab die Überlegung, Freitag zu grillen. Robert würde sich bereiterklären, das Dreibein mitzunehmen (wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe^^"). Er fährt allerdings Samstag abend schon wieder.
Gibt es irgendjemand anderen, der das Dreibein transportieren könnte? Dann könnte man das nämlich auch am Samstag zur Essenszubereitung nutzen (und bei den Temperaturen hält isch Fleisch ja einen Tag. Müsste halt im Fundus in Hilden abgeholt werden.
Freiwillige vor! :)

Essen:
Ich denke nicht, dass wir eine Gruppenverflegung brauchen, wenn wir Fr und Sa grillen. Dann nimmt sich jeder noch was Brot oder Müsli zum Frühstück mit und dann hat sich das.

@all im Zelt:
Es gab am Mittwoch die Überlegung das Sudan (unser Kochzelt vom DF) mitzunehmen, da könnten 6 Leute drin schlafen. Das müsste halt jmd transportieren und insbesondere jmd nach dem Con zu Hause trocknen. Würde sich wer dazu bereit erklären?
So wie es aussieht, wäre die Alternative 2 Saharas, wobei dann auch jemand anders Martins Sahara trocknen müsste, weil er direkt in den Urlaub fährt.

@ im Haus:
Wer schläft im Hochbett und wer auf nem Feldbett?


So, ich hoffe, ich hab jetzt nichts vergessen.^^
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Robert
Vereinsvorstand
Beiträge: 1421
Registriert: 25.07.2005 15:01
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Robert » 24.09.2010 15:54

Bin fürs Sudan... kann es auch später trocken...

Zelt hab ich keins... Feldbett sollte da sein ;)

Verpflegung: grillen find ich gut, würde mich aber auch an was anderem beteiligen

Benutzeravatar
Taio
Beiträge: 1102
Registriert: 22.03.2008 13:34
Wohnort: Köln-Flittard
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Taio » 24.09.2010 21:42

Find Sudan auch ne gute Idee, haben gerade spontan eine vermiste Zeltstange :roll:
Ich könnte es allerdings nicht transportieren, da ich bis jetzt bei David mitfahre.

Eddi:
Ok, korrigiere ich habe ein Zelt ohne Gestänge und mit angeblichen extremen Stockflecken, weis da jemand zufällig guten Rat, außer es in die Tonne zu kloppen?

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2839
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Martin » 27.09.2010 18:34

Gibt es sonst noch Meinungen. Ist nicht mehr weit bis zum Con?

Wäre auch für das Sudan. Denke das ist eine gute und einfache Lösung.
Könnten es dann sogar etwas IT gestalten. Außerdem sollten wir noch einen Sonnensegel mitnehmen.
Es müßten halt alle Zeltschläfer noch zustimmen. Bringt ja nichts, wenn es nicht alle möchten und wir dann zuviele Zelte hätten.
Grillen auch OK, hoffe das Wetter ist entsprechend.

Habe mich jetzt auch endlich entschieden mit meinem Priester zu kommen.
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Uwe
Vereinsmitglied
Beiträge: 1447
Registriert: 09.04.2009 17:59
Wohnort: Düsseldorf-Unterrath
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Uwe » 27.09.2010 18:52

Bin zurück aus dem Urlaub!

Sudan = ok!
Grillen = ok!
Man muss das Schicksal am Henkel greifen und in großen Zügen davon kosten!

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 4170
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Madeleine » 27.09.2010 19:03

Hallo, habe eine Masil von Claudio bekommen:

Heyho!

Ich habe grade ein kleines Problem und ich hoffe du kannst mir weiterhelfen! Es gibt mittlerweile nur noch einen Spieler der nicht zu eurer Gruppe gehört und dem würd ich gern nen Zeltplatz geben. Mit wie vielen Zelten kommt ihr? (Es wäre genug Platz für 2, notfalls 3) Und könntet ihr evt. diesen einen Spieler noch mit im Zelt aufnehmen?

lg Claudio


Wer ist denn bitte nachgerutscht?? Sind Robert und Vanessa jetzt doch dabei?! Sollte jemand nachgerutscht sein, wäre es schön, wenn sich die Leute hier schnellstmöglich melden würden! Wenn wir sowas nicht wissen, scheitern die koordiantionsversuche hier ja schon in ihren Ansätzen...


Also ich denke mit 7 leuten müsste das im Sudan auch noch gehen, oder? Das hat immerhin 4,5 m x 4,5 m. Will das aber nicht entccheiden, dai hc ja nicht zelte, das müsstet ihr dann tun (ich denke nur, dass die Orga recht bald Feedback braucht...).
Bei 9 Leuten wird das Sudan aber echt knapp, da könnte man dann noch ein Sahara dazustellen. Ich würde nur den einen Spieler wirklich gerne noch mit unterbringen, wenn ihr nichts dagegen haben solltet. So kann man den auch gleich in die Gruppe integrieren! =)


Was das zustimmen zum Sudan angeht:
Da Robert, Taio, Uwe und Martin ja für das Sudan sind, schreibe ich David und Drüg mal eine E-Mail.


EDIT:
Übrigens nimmt bislang noch niemand das sudan mit. Das sollte vielleicht auch mal geklärt werden. Nur so als kleiner Gedanke am Rande. ;)
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 4170
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Madeleine » 27.09.2010 19:25

Madeleine hat geschrieben: @ im Haus:
Wer schläft im Hochbett und wer auf nem Feldbett?

So, da mir da übrigens bislang keiner drauf geantwortet hat, machen wir das jetzt ganz einfach nach dem Motto first come, first go. Ein Bett geht übrigens entweder an Sarah oder an Johannes (da die beiden zusammenrücken, wenn kein 3. Feldbett ins Zimmer passt).
Das bedeutet, dass die ersten 3, die hier schreien, ebenfalls im Bett schlafen.


Ich mach dann mal den Anfang: HIER!!!

@Martin. Damit kannst du mein Feldbett haben.
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2839
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Martin » 27.09.2010 20:33

@Maddi: danke super.

Also grundsätzlich ist das ein Zelt für 14 Personen. Dürfte vom theoretisch vom Platz gehen.
Aber mehr als 8 sollten es auf keinen Fall sein, da Feldbetten mehr Platz wegnehmen als Luftmatrazen. Also bei 0,6m Breite je Feldbett würden, dann schon Feldbett an Feldbett liegen, mit einer Gasse von vielleicht 0,5 meter in der Mitte. Da wird das verstauen von dem ganzen Gepäck, Rüstung etc. schon schwer, da keiner so einfach von der Seite rangreifen kann.
Also ein zusätzliches Zelt wäre bei einer Anzahl von mehr als 6 Personen nicht schlecht.
Ich denke aber, wir könnten anbieten ihn mitaufzunehmen und dann noch ein Zelt mitzunehmen und alle aufzuteilen. Wenn ich richtig rechne geht es ja nur um 8 Personen, die würden ja locker in das Sudan und ein weiteres passen.
Wobei die Resonanz an Zelten ja auch gerade gering ist. Also die Frage ist wirklich wieviele Zelte hätten wir denn?
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Kirr
Vereinsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: 05.11.2009 23:34
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Kirr » 27.09.2010 21:06

Wie Maddi schon sagt, ein Bett ist mir bzw. uns :) Wenn keiner etwas dagegen hat, dann hätten wir gerne das, was am meisten Platz bietet, weil wir ja vermutlich zu zweit drin schlafen werden und das dann doch vielleicht etwas eng wird.

Kann einer noch mal ne genaue Info bezüglich Verpflegung geben? Ich hab da irgendwie noch nicht so den Überblick? Machen wir was gemeinsam oder bringen wir uns alle selber was mit?
O'waja! Auf die Familie! Und auf Onkel Julich!

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1189
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Der Drüg » 27.09.2010 21:19

Also das mit dem Sudan wäre ne feine sache aber da ja manche beim letzten DF mit bekommen haben, bin ich eine echt laute schnarch Nase.
Kann mir vorstellen das damit manche ein problem haben deswegen kann ich auch sonnst mit meinem kleinen Wurfzelt etwas auserhalb von euch Zelten.
Mit dem Grillen find ich supppper :mrgreen:
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Benutzeravatar
Dominique
Vereinsmitglied
Beiträge: 3066
Registriert: 25.06.2005 17:37
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Dominique » 28.09.2010 00:25

Hier! :-)
Die Erde ist eine Bühne,auf der jeder Mensch seine besondere Rolle zu spielen hat. Wahre Grösse hängt nicht von der Rolle ab, sondern davon, wie gut wir sie spielen.

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1476
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von David » 28.09.2010 10:30

ich würde auch im Sudan schlafen, kann dieses auch mitnehmen. Ich kann aber auch mein Zelt mitbringen (das ist aber nur für 2 Personen). Bisher nehme ich den Jan mit, hätte also noch einen Platz frei.

Auch ich bin dafür, das arme kleine Spielerlein aufzunehmen.

Grillen wäre ich dabei, bin aber nicht der größte Fan davon.

Soll ich eine Schaufel oder Spaten sowie anderes Ausgrabungswerkzeug mitbringen?
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Marcus
Vereinsmitglied
Beiträge: 699
Registriert: 25.04.2006 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Marcus » 28.09.2010 11:12

Grillen fänd ich auch super.
ich melde mich auch für ein Bettplatz!

Hat jemand vll. noch ein Platz im Auto und kann mich mitnehmen?
Creationismus: "Biblical history is the key to unterstanding Dinosaurs." ^^

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 4170
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Madeleine » 28.09.2010 12:31

Damit sind die Bettplätze vergeben!

@Maren, René und Johannes:
Denkt ihr dann dran, euch ein Feldbett mitzubringen? (bitte sagt den dreien doch bescheid, wenn ihr sie seht)

@David:
Vielen Dank, dass du das Sudan mitnehmen würdest!!!
Falls du Ausgrabungswerkzeug hast, wäre das total super, wenn du was mitbringen würdest! Ich denke, dass werden wir gut gebrauchen können. :)
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1476
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von David » 28.09.2010 15:18

Hallo,

hier ein paar Vorschläge zur „Ausgrabung“. Ich werde ambientiges Papier, sowie Bleistifte, Maßstab (3Kant) und evtl. einen Zikel mitbringen. Hiermit würde ich geren einen Plan des Geländes verfassen ich welchen wir die Fundstücke eintragen.

Folgendermaßen stelle ich es mir vor. Wir kommen an, und vermaßen grob das Gelände. Um das zu tun bräuchten wir noch ein Maßgerät zum aufnehmen der Maße (Rollmaßband, Gliedermaßstab) oder so etwas. Hierraus ensteht ein erster Arbeitsplan. An Hand dessen entscheiden wir, welchen Bereich wir genauer untersuchen und wie vor zu gehen ist. Alle Fundstellen sollten auf diesem Arbeitplan, mit einer Fundnummer, eingetragen werden. Zusätzlich fand ich es gut, wenn wir eine kleine Fundbeschreibung zu jedem Stück verfassen. (Kann ja kurz sein ala: Schale mit einenm Durchmesser von ca. 30 cm ungefähr 6cm tief, aus Ton in der Mitte mit einer Krake verziert)

Das ist die Idee mit welcher ich gerne dort hin fahren würde, dass es auf dem Con vermutlich eh anders kommen wird ist mir ziemlich klar.

Was bräuchten wir für die „Ausgräber“ Idee
IT Papier (David)
Zeichenmaterial (David es wäre gut, wenn noch jemand Holzlineale oder Geodreiecke hat)
Maßband (?)
Säcke (Martin?)
Schaufel (David)
Siebe, Pinsel, Pflanzschaufel (?)
Tisch (SL hoffe ich)

Was meint Ihr?
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Benutzeravatar
Kirr
Vereinsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: 05.11.2009 23:34
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Kirr » 28.09.2010 15:40

@Maddi:
Mit Johannes in deinem letzten Post meinst du jetzt 'meinen' Johannes, oder?
Wir haben keine Feldbetten, weil wir reine Schlafsäckler sind... wir sind davon ausgegangen, dass wir dann ein bzw. zwei Bett(en) aus der Hütte bekommen..

Weiß da zufällig jemand, wie es mit Bettzeug aussieht? Haben die das da oder muss man sich drum kümmern?

Achja und ab wann kann man eigentlich anreisen? Johannes und ich müssen ja am 8. selber noch arbeiten und werden frühestens um 18 Uhr zu Hause sein, um von dort aus loszufahren... wie siehts da bei euch aus?
O'waja! Auf die Familie! Und auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 4170
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schatten der Vergangenheit

Beitrag von Madeleine » 28.09.2010 17:45

Das klingt gut! So hätten wir auch selbst ohne Plot was zu tun. =)
Ich könnte einige Pinsel mitgringen und ein Maßband aus Kordel knoten. Vielleicht kann ich in dem Keller meiner Familie sogar noch mehr auftun, dass weiß ich aber erst am Freitag.^^

@Sarah:
Ja, ich meinte deinen Johannes.^^
Das ihr zusammen schläft war ja nur als Notlösung gedacht, wenn keine Feldbetten in den Raum passen...verstehe ich das richtig, das ihr das von vornherein so lachen wollt? Dann bräuchte johannes natürlich kein Feldbett. Er kann natürlich auch auf dem Boden schlafen, das obliegt ganz ihm.*g*

Also ich denke, dass wir da noch irgendwann (meine Conerfahrung tippt auf 4 Tage vorher^^) eine E-Mail mit allen Infos bekommen. Ich gehe aber fest davon aus, dass man da Bettzeug mitbringen muss. Das ist ja nur irgendne kleine Hütte und keine Kugendherberge oder so....
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Antworten

Zurück zu „Vergangene IT-Tavernen“