Verpflegungs Frage beim ZDL

Moderator: Morkan: Moderatoren

Antworten

Wie wollen wir uns verpflegen?

komplette Vollverpflegung
3
19%
nur gemeinsames Abendessen
1
6%
Nur Frühstück und Abendessen - Snacks holt jeder selbst
12
75%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Benutzeravatar
Hanka
Vereinsvorstand
Beiträge: 2746
Registriert: 20.01.2009 16:49
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Hanka » 10.05.2012 07:32

Da das im anderen Thread etwas unübersichtlich wurde nun hier nochmal:


Wollt ihr lieber ne komplette Vollverpflegung, d.h. incl. Frühstück und Snacks oder macht ihr diesen Teil lieber selber und ich plane nur das warme Abendessen?
Auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Kirr
Vereinsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: 05.11.2009 23:34
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Kirr » 10.05.2012 12:21

Denke auch, dass gemeinsame Anschaffung von Frühstücks-Kram Sinn macht.
Ich persönlich bin allerdings immer noch gegen gemeinsam frühstücken.

Allgemeiner Grund:
Je nachdem werden wir vermutlich alle anders im Einsatz sein, wie gesagt, falls wir nicht als große Gruppe agieren, sondern als Splittergruppen.
(Ich als Heerführerin nehme mich davon sowieso mal ganz raus).
Angenommen des Falles, eine Gruppe muss früher aufstehen und auch früher als die andere ausrücken. Wieso sollten dann die spätere mit der frühen Gruppe aufstehen und frühstücken, statt z.B. noch eine Stunde zu schlafen?

Persönlicher Grund:
Ich persönlich bin a) Langschläfer, b) generell kein Frühstücksmensch und werde c) deswegen vermutlich auch nicht früher aufstehen als unbedingt nötig.
Das heißt, ich werde nicht um 9 gemeinsam mit allen frühstücken, um des 'in der Gruppe frühstücken' Willens, wenn mein Einsatz erst um 11 gefordert ist. Sorry. Für mich ist Schlaf und die Zeit, die ich morgens brauche, um zu mir zu kommen, einfach wichtig und maßgebend dafür, ob ich den Tag gut überstehe, oder eben nicht. Sorry.

Dagegen spricht natürlich nicht, sich am Tag vorher abzusprechen, wer Lust und Laune hat, am nächsten Tag zum 'gemeinsamen' Frühstück zu erscheinen.
Ich habe einfach nur keine Lust auf allgemeines 'Wacht-auf'-Geschrei, da werde ich garstig.
O'waja! Auf die Familie! Und auf Onkel Julich!

Der Drüg
Vereinsmitglied
Beiträge: 1190
Registriert: 13.03.2010 18:28
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Der Drüg » 10.05.2012 17:48

Also ich persönlich muss sagen finde es wegen dem Gruppezusammenhalt sehr schön wenn wir quasi früh morgens zusammen Frühstücken würden und halt zusammen was zu Abend essen würden.
Ich verstehe deine Punkte bezüglich derr auf spliterung der Gruppe und das vieleicht wer früher los muss als andere. Aber mal ganz ehrlich das selbe kannst du dann über das Abendessen sagen. Aus meiner sicht muss ich gestehen das Abends das Problem mit dem aufsplittern viel größer ist.
Somit könnte man genauso gut sagen wir lassen es mit dem gemeinsamen Essen Abends, wodurch wir wieder die selbe lage hätten wie beim DF, die ich nicht so toll finde.
Dazu denke ich das es dem einen oder anderen mal gut tun würde, wen wir ne Zeit fest legen wann wir Frühstücken und wer halt länger schlaffen will weil er die Nacht Party gemacht hat dann einfach mal pech gehabt und somit das Frühstück verpasst.
Wobei ich da schon noch aufsplitern würden zwischen die , die Party machen und dennen die die Spieler bespaßen.
Ich merke gerade selbst das wird schwierig aber wie schon gesagt ich bin stark pro für Frühstück und Abendessen gemeinsam.
Ich hoffe und bitte darum das mein Ansicht der Dinge nicht zu krass geshen wird, ich will hier keinen auf die Füße tretten sonderen einfsch den Gruppenzusammenhalt bei uns stärken.
$$$ Here comes the Money $$$

In Shane I Trust

Benutzeravatar
Hanka
Vereinsvorstand
Beiträge: 2746
Registriert: 20.01.2009 16:49
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Hanka » 10.05.2012 19:03

Also meine Planung sieht vor das sowohl das Frühstück als auch das Abendessen auch ne Stunde später noch genießbar ist.
Grade beim Frühstück ist das ja gar kein Problem. Ich denke wir können das mit dem gemeinsam frühstücken gerne versuchen ... wer eben wie Sarah noch liegen bleiben mag, der dreht sich nochmal um.

Beim Abendessen wollte ich gerne Grillen ... das geht ja eh immer :)
und Eintöpfe machen ... die schmecken eben auch ne Stunde später noch hervorragend.
Auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Kirr
Vereinsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: 05.11.2009 23:34
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Kirr » 11.05.2012 10:50

Grillen find ich auch gut, vielleicht in Verbindung mit Buffet am 1. Tag.
Eintöpfe finde ich auch gut :)

Und wenn man liegen bleiben DARF und nicht aufstehen und frühstücken MUSS, dann ist ja auch alles in Ordnung ;)
Ich mag halt einfach dieses 'Alle aufstehen & Essen fassen' nicht, das erinnert mich an Jugendherberge oder Gruppenreisen von früher und davon bin ich gar kein großer Fan. Ich mag halt selber entscheiden, wann ich esse und deswegen aufstehe. Das hat auch für mich nichts mit Gruppenzusammenhalt o.ä. zu tun, das ist für mich persönlich einfach nur ein unangenehmes Gefühl und Auslöser für schlechte Laune.

Wenn man jetzt sagen würde, beispielsweise, von 9:30 bis 11 ist halt morgens Frühstück und die Sachen stehen dann auf dem Tisch, sodass sich jeder bedienen und an den Tisch setzen kann (bisschen so a la Buffet), dann finde ich das ja auch völlig ok. Dann kann halt jeder selbst seine Zeit bestimmen; wann er aufstehen will und wie viel Zeit er zum frühstücken für sich selbst braucht. Dagegen habe ich nichts ;)

Ich weiß, das mag dem ein oder anderen sinnlos erscheinen, aber vielleicht ja auch verständlicher, wenn ich halt noch mal sage, ich brauche nun mal viel Schlaf, weil ich sonst garstig werde und frühstücke generell nicht gerne ^^ Ist halt so ein persönliches Ding, Frühstück und Sarah.
O'waja! Auf die Familie! Und auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Hanka
Vereinsvorstand
Beiträge: 2746
Registriert: 20.01.2009 16:49
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Hanka » 11.05.2012 14:38

So da nun 11 Leute abgestimmt haben und davon 8 für die Variante
"Frühstück und Abendesse - Snacks macht jeder selbst"
hier nun mein Vorschlag!

Getränke und Snacks holt sich dann jeder selber!!!

Bleibt nun zu klären:
1.) Sagt euch das Ganze zu?
2.) Fehlt noch was ganz essentielles?
3.) Wer klärt ob es auf dem ZDL definitiv einen Bäcker gibt?
Dateianhänge
Verpflegung ZDL 2012.pdf
(45.68 KiB) 73-mal heruntergeladen
Auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Kirr
Vereinsmitglied
Beiträge: 1007
Registriert: 05.11.2009 23:34
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Kirr » 12.05.2012 12:40

Sieht lecker aus.
O'waja! Auf die Familie! Und auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4108
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Zimmy » 14.05.2012 07:11

Die Frühstücksidee fionde ich sehr gut
vor allem die Idee mit der Tafel.

Ich möchte nur anmerken das das Brot usw. Teurer ist als normal wenns der selbe Bäcker wie auf dem DF ist
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Hanka
Vereinsvorstand
Beiträge: 2746
Registriert: 20.01.2009 16:49
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Hanka » 14.05.2012 08:52

Sicher ist das teurer, denke, das ist allen klar ... es schmeckt aber auch besser als Aldischnitten und ist eben besser kalkulierbar!
Ich würde ja definitiv auch noch etwas "normales" Brot kaufen.
Auf Onkel Julich!

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4108
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Zimmy » 14.05.2012 09:12

Nich falsch verstehen ich bin immer für mehr Geschmack!
Geld steht da ganz unten an *G*
Ich mein das seht man evtl auch an meinem Wohlstandsbauch *G*
ventum serit tempestatem carpet

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2842
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Martin » 14.05.2012 18:15

Finde das Menü super. Bin dafür.
Mit dem Bäcker müssten wir natürlich noch klären.
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Ciara
Vereinsmitglied
Beiträge: 751
Registriert: 04.08.2008 18:59
Wohnort: Essen
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Ciara » 14.05.2012 21:45

Bäcker gibt es definitv, aber wie das mit Vorbestellung ist weiss ich nicht.
"Extremitäten sind Luxus."

Benutzeravatar
Hanka
Vereinsvorstand
Beiträge: 2746
Registriert: 20.01.2009 16:49
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Verpflegungs Frage beim ZDL

Beitrag von Hanka » 15.05.2012 14:17

@ Ciara: bekommt man da ne Kontaktadresse raus??
Auf Onkel Julich!

Antworten

Zurück zu „Zeit der Legenden 2012“