Packhilfe für den Transporter

Moderator: Morkan: Moderatoren

Antworten
Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2886
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Martin »

Hallo liebe DF-Fahrer/-innen,

im letzten Jahr haben wir darüber abgestimmt, mit welchem Transporter wir dieses Jahr zum DF fahren. Das Ergebnis war das wir einen 7,5T (mittlerweile sind daraus zwei Sprinter geworden) mieten und alle ihr gesamtes Gepäck in den Transporter geben können. Dadurch habt ihr die Möglichkeit größere Fahrgemeinschaften zu bilden.

Damit das auch alles klappt, wurden wir auf der JHV gebeten eine Packanleitung ins Forum zu stellen.
Hier ist sie also:
  • 1. Damit auch alle ihr Gepäck in den Transporter kriegen, nehmt bitte nur so viel mit, wie ihr es normalerweise auch tuen würdet. Denn wenn jeder jetzt noch kräftig zusätzlich Gepäck erzeugt, dann passt es nicht.
  • 2. Packt eure Sachen so, dass sie stapelbar sind. Grundsätzlich gilt, alles was beim Fundus ist, gilt als stapelbar, d.h. kann auch ganz unten landen. Das Aufbauteam hat nicht die Zeit sich jedes Gepäckstück anzuschauen (Ausnahme Waffen).
  • a. Für die Stapelbarkeit empfehlen wir die Verwendung von Euro-Kisten (Kisten im Euromaß: Grundfläche 400 × 600 mm). Die sind stabil und sind gut stapelbar. Die Kisten gibt es als Falt- oder Festvariante. Beispiel: Kisten von OBI (klapp und euro kisten{grau}), bitte keine Bauhaus Eurokisten{anderes maß}, Fegro Kisten(klappbar). Die Kosten liegen zwischen 10€ und 20€.
    b. Packt die Kisten so, dass nichts über den Rand herausschaut.
    c. Wickelt zerbrechliches in Papier oder Tücher.
  • 3. Macht die Gepäckstücke nicht zu schwer. Hebt es selber mehrfach an und überlegt euch, ob ihr es jemand anderes mit gutem Gewissen tragen lassen wollt. Bitte denkt an den Rücken der Aufbauhelfer. Die müssen nämlich jedes Gepäckstück mindestens 3mal von a nach b tragen.
  • 4. Markiert bitte eure Gepäckstücke eindeutig mit eurem Namen.
  • 5. Eure Kisten/ Kästen/ Verpackungen müssen in eurem Zelt gelagert werden. Eine Lagerung in den Sudans ist nicht möglich.
  • 6. Eure Sachen müssen am Sonntag abgeholt werden. Stefan ist zwar was länger in Hilden, aber der Fundus kann nicht dauerhaft das ganze Gepäck lagern.
  • 7. Und zu guter Letzt (obwohl es klar sein sollte): der Verein übernimmt keine Haftung für die Gepäckstücke.
Solltet ihr weitere Fragen haben, bitte posten.

Lieben Gruß
Euer Vorstand
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2455
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Carsten »

Was ist denn mit nicht genormten Gepäckstücken, wie die Wikitruhe?
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2886
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Martin »

solange sie stapelbar, bzw. belastbar ist kannst du sie gerne abgeben.
wir kriegen halt mehr in den Transporter wenn alles gut stapelbar ist. Durch genormte Kisten lässt sich dies halt am besten erreichen. Je mehr unterschiedliche Formate desto schwerer ist das Packen.
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Thomas Bleich
Vereinsmitglied
Beiträge: 963
Registriert: 17.03.2011 10:27
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Thomas Bleich »

Wann kann man seinen Kram vorbeibringen? Bisher konnte man vorher schon mal vorbeikommen.
Haltet die Linie! Für Morkan!!!

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2886
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Martin »

Marcel wird noch einen Termin bekannt geben. Der wird höchst wahrscheinlich am Sonntag davor sein, da wir die Masse an Gepäck nicht in den Fundus bekommen und ihn auch nicht tagelang im Keller lagern können.


Daher müssen die Sachen auch am Sonntag, also dem Ruckreisetag, auch abgeholt werden.
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2455
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Carsten »

Wie siehts denn mit Reisetaschen aus, oder Sachen, die nicht in die Kisten passen?
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Benutzeravatar
Hanka
Vereinsvorstand
Beiträge: 2808
Registriert: 20.01.2009 16:49
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Hanka »

Carsten, das steht doch da:

Wenn es stapelbar ist, d.h. gibst du es ab gehst du die Gefahr ein, das es im Transporter unten landet, da darauf nicht die ganze Zeit geachtet werden kann. Daher packst du so das bei dieser Behandlung eben nichts passieren kann - und beschriftest das Ganze gut!

Eine Tasche in der nur Klamotten sind, sollte somit kein Problem darstellen, da passiert ja dann nix wenn du was anderes drauf tust. Dein Tongeschirr sowie Waffen sollten da aber nicht rein, da das nun mal kaputt gehen kann.
Auf Onkel Julich!

Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2886
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Martin »

Da es nicht mehr lange ist. Hier nochmal zu Erinnnerung.
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Ciara
Vereinsmitglied
Beiträge: 751
Registriert: 04.08.2008 18:59
Wohnort: Essen
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Ciara »

Mir fällt grade auf das ich meine Sachen garnicht in Kisten packen kann.
Da ich mit dem Bus fahren muss, kann ich schon froh sein wenn ich alles mit einer Fahrt nach Hilden bekomme.
Hat jemand ne Idee für mich?
"Extremitäten sind Luxus."

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2455
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Carsten »

Wenn du so Klappkisten hast kannst du die ja evtl noch so mitnehmen und in Hilden dann alles umpacken.
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Benutzeravatar
Ciara
Vereinsmitglied
Beiträge: 751
Registriert: 04.08.2008 18:59
Wohnort: Essen
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Ciara »

Eher nein ich hab ne große und eine kleine Reise Tasche, mein Luftbett, Schlafsack, Decke und Kissen und das Zelt.

Da kann ich nix mehr mitnehmen.
"Extremitäten sind Luxus."

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2455
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Carsten »

Ansonsten könntest du ja einen Teil an dem mitbringen, an dem alles in den Fundus wandert und kommst dann am Montag und bringst den Rest mit.
Das Zelt muss ja eh nicht in ne Kiste. Und so wie ich das verstanden habe, brauchen deine sachen keine Kiste, wenn da ruhug gewicht drauf kann. Also wenn du in der Eisetasche eh nur Kleidung hast.
Ansonsten muss ich mal gucken, ich habe bestimmt eine leere Kiste, die ich dir für den Transport leihen kann, die brauche ich auf dem DF aber wieder. (Für Lebensmittel etc.) Die Kiste bring ich dann zum Fundus, dann müsstest du nur noch fragiles in diese umladen.
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Benutzeravatar
Ciara
Vereinsmitglied
Beiträge: 751
Registriert: 04.08.2008 18:59
Wohnort: Essen
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Ciara »

Das wäre super wenn du mir eine für den Transport leihen kannst. Ein bisschen was fragiles hab ich bestimmt dabei.
"Extremitäten sind Luxus."

Benutzeravatar
Ciara
Vereinsmitglied
Beiträge: 751
Registriert: 04.08.2008 18:59
Wohnort: Essen
Status: Offline

Re: Packhilfe für den Transporter

Beitrag von Ciara »

Wie sieht das denn aus mit Sachen vorher zum Fundus bringen? Der Sonntag vo der Abfahrt wurde doch mal angeschnitten.
"Extremitäten sind Luxus."

Antworten

Zurück zu „Drachenfest 2013“