Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Moderator: Morkan: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4410
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Madeleine »

Hallo zusammen!
Ich hab mich eben mal wieder im DF-Forum angemeldet und konnte direkr was produktives beitragen. Yeha! XD

Jedenfalls:
Ein Graulagerist würde gerne 2 Übungspuppen bauen, damit Anfänger besser kämpfen lernen können.
Im Grunde ein Kreuz aus Rundholz, welches dann mit ROhriso ummantelt wird, dann mit Stoff umwickelt und verschnürt wird, damit es eine gestopfte Optik erhält. vllt dann nochn Kartoffelsach als Kopfimitation oben drauf, wer weiß ;)
wäre das etwas fürs Graue? schließlich ist das Erlernen von schlagtechniken/schlagfolgen auch ein gewisses Erlangen an Wissen? Oder ist das zu "rot"?
Wäre auch interessant für unerfahrene Kämpfer:
lernen, schläge besser abzubremsen
Trefferzonen genau treffen
überhaupt zu wissen, wei sich so ne Waffe zu führen versteht ;)
Dafür werden nun Leute gesucht, die lagerintern ein paar Kampftrainings durchführen, v.a. für Anfänger.
Ich hab schon auf unsere Akademie verwiesen und dass es da wahrscheinlich wieder eine Vorlesung zum Umgang mit Waffen geben wird (dafür könnte man die Übungspuppen bestimmt auch super nutzen!) und gesagt, dass ich mal rumfrage, ob sich in unseren Reihen nicht jemand dafür findet.

Da wir meiner Meinung viele gute Kämpfer haben, die ihr Wissen auch gut vermitteln können, wollte ich mal fragen, ob sich nicht jemand angesprochen fühlt? :)
Fände das eine schöne Idee und man könnte Anfängern direkt beibringen, wie sie richtig kämpfen.

Link zum Thread: http://www.drachenfest.info/forum/index ... 943803#new
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4410
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Madeleine »

Keiner Interesse? Was ist denn mit den Leuten, die bisher Kurse gehalten haben? Carsten oder Stefan?

Ich dachte, dass sei vll auch eine gute Sache für mehr Fame der Garde im Lager? =)
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Taio
Beiträge: 1128
Registriert: 22.03.2008 13:34
Wohnort: Köln-Flittard
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Taio »

Ich fänd es sehr schade, wenn das nicht klappt.
Es ist eine gute Gelegenheit Morkan mehr in das Lager zu integrieren und ich würde es zur Not selber machen... nur ich selber wäre nun allerdings ein absolute Fehlbesetzung, da ich seid einigerzeit nicht mehr im Training bin und auch sonst nicht gerade ein Fechtmeister.

Ich würde anbieten, das Training mit einer zweiten Person zu Übernehmen.
Gruppenanleiten ist für mich kein Problem und es würde auch mit dem derzeitigen Charkonzept zusammen passen.
Allerdings würde ich mir als zweite Person jemanden von den "alten Hasen" wünschen, weil ich ungerne Mist beibringe ;-)

Benutzeravatar
gravisvanus
Vereinsvorstand
Beiträge: 1151
Registriert: 29.09.2011 20:31
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von gravisvanus »

Madeleine hat geschrieben: Ich dachte, dass sei vll auch eine gute Sache für mehr Fame der Garde im Lager? =)
Ich bin selber nicht auf dem DF, aber was ich in der letzten Zeit so mitbekommen habe, wollten die Gardespieler, die dieses Jahr mitfahren sich mit Aktionen wie "Wir brauchen einen Morkaner, der morkanische Manpower demonstriert" zurückhalten, um mehr Spiel in der Gruppe selbst zu haben. Sonst hat man leider immer die Situation, dass irgendwer gerade anderweitig unterwegs ist, oder die Zeit im Auge behalten muss.

Insofern finde ich es toll, wenn jemand Lust hat (und zwar weil jemand am Lehrmeister spielen Spaß hat ;) und nicht weil sich jemand verpflichtet fühlt), aber ansonsten würde ich da die Garde erst mal nicht an forderster Front sehen.

Gruß,
Nadine

P.S.: Das ist nicht persönlich gegen irgendwen gemeint, sondern nur eine Wiedergabe meiner Sicht ;)

Edit:
Taio hat geschrieben:Es ist eine gute Gelegenheit Morkan mehr in das Lager zu integrieren.
S.o. ;)

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4410
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Madeleine »

gravisvanus hat geschrieben:
Madeleine hat geschrieben: Ich dachte, dass sei vll auch eine gute Sache für mehr Fame der Garde im Lager? =)
Ich bin selber nicht auf dem DF, aber was ich in der letzten Zeit so mitbekommen habe, wollten die Gardespieler, die dieses Jahr mitfahren sich mit Aktionen wie "Wir brauchen einen Morkaner, der morkanische Manpower demonstriert" zurückhalten, um mehr Spiel in der Gruppe selbst zu haben. Sonst hat man leider immer die Situation, dass irgendwer gerade anderweitig unterwegs ist, oder die Zeit im Auge behalten muss.
Wann gabs denn solche Aktionen groß in der Vergangenheit? Ôo
Außerdem generieren meiner Meinung nach solche Aktionen auch mehr Spiel in der Gruppe, wenn z.B. IT 2 oder 3 Gardisten abgestellt werden, um sich der Neulinge im Lager anzunehmen, damit diese in Schlachten effektiver agieren und z.B: auch mit Befehlen etwas anzufangen wissen.
Mit "Fame" ging es mir darum, dass die Garde damit bei Neulingen bekannter wird und diese bei Anliegen vielleicht eher zur Garde kommen oder in Schlachten ehr bei dieser kämpft - was auch beides für mehr Spiel sorgen kann.

Wenn keiner Lust hast, dann ist das doch vollkommen in Ordnung, aber "mehr internes Spiel" und Spiel mit Externen geht doch Hand in Hand, oder wollt ihr wirklich nur noch untereinander spielen?! Das "aber dann hat ja jemand keine Zeit" klingt so, als würde sich die Garde nächstes DF 6 Tage komplett selbst beschäftigen.

Versteh mich nicht falsch, ich finde die derzeitigen Bemühungen der Garde sehr gut, aber gerade in diesem Zusammenhang wirken deine Aussagen auf mich gerade ein wenig befremdlich. Ôo

@Taio:
Ich bin leider gänzlich ungeeignet, aber vielleicht findet sich ja noch wer. :)
Liebes Angebot auf jeden Fall, aber kannst du mit dem Char überhaupt kämpfen?^^
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Taio
Beiträge: 1128
Registriert: 22.03.2008 13:34
Wohnort: Köln-Flittard
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Taio »

Technisch gesehen kann ich es und es sollte für eine Trainingssituation ausreichend sein, aber der Charakter würde selbst kein Schwert in die Hand nehmen. Da dachte ich eher an die Theorie und würde die Praxis denjenigen überlassen, die es wirklich können :wink:

Benutzeravatar
gravisvanus
Vereinsvorstand
Beiträge: 1151
Registriert: 29.09.2011 20:31
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von gravisvanus »

In der Vergangenheit gab es zumindest ANKÜNDIGUNGEN, dass Aktionen stattfinden sollen.

Welche dann meist aus der Sicht einiger Beteiligter nicht oder nur unzureichend umgesetzt wurden, was dann zu Frust bei allen Beteiligten führt.

Es geht also weniger darum, dass keine Interaktionen mit Anderen geben soll, sondern eher darum, dass man die Erwartungen nicht so hoch steckt, wie in den letzten Jahren.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Zimmy »

Also grundsätzlich finde ich das eine schöne Aktion.
Aber ich könnte mir auch vorstellen sowas zu machen allerdings passt es nciht zu mir mich da hin zu stellen.
Ich möchte allerdings auch niemanden abkommandieren der das nicht will.
Aber wer will dem werde ich keine Steine in den Weg legen was das IT angeht.
Nur eins muß immer klar sein die Pflicht als Gardist geht vor der Pflicht als Lehrer.

Ich würde das alles etwas anders aufziehen und zwar integrieren wir die Leute in unsere eigenen Übungen wenn sie denn möchten und dürfen dann halt mitmachen.
Den ich habe mir ganz klar vorgenommen Waffengänge und Übungen zu machen allein weils gut aussieht und weils eben auch spiel generiert.

Fazit:

Ich spreche mich weder dafür noch dagegen aus und werde keinen von der Garde dran hindern wenn er das machen möchte.
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Taio
Beiträge: 1128
Registriert: 22.03.2008 13:34
Wohnort: Köln-Flittard
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Taio »

@Zimmy: Wäre es dir den Recht, wenn kommuniziert wird, dass die Garde Übungen durchführt und wer daran interesse hat soll sich melden?

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4410
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Madeleine »

@Zimmy:
Danke für die Klarstellung! :)

Wenn ihr Fremden gestattet, bei Euren Übungen mitzumachen, fände ich das ehrlich gesagt ziemlich cool. =)

Was das "Lehrer"-Problem betrifft, wäre es glaube ich aber besser, wenn sich vielleicht trotzdem jemand findet, der ein ein oder zwei Anfängerstunden geben würde. Die brauchen ja eine ganz andere Betreuung als ein erfahrener Soldat.^^ (und vielleicht auch mehr ein Training zur Verbesserung ihrer OT-Kampffertigkeiten).
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Zimmy »

frage ist wie viel das wird.
wenn mal 2-5 mitmischen ists ja ok aber wenns dann mehr fremde als eigene sind ist schon doof

grundsätzlich ists ok
ventum serit tempestatem carpet

Domenik
Vereinsmitglied
Beiträge: 572
Registriert: 27.07.2007 15:02
Wohnort: Düsseldorf (Wersten-West)
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Domenik »

ok, eigentlich wollte ich hier was reinschreiben, aber könnte mir vorher jemand das ganze gequatsche mal kurz zusammenfassen??

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsvorstand
Beiträge: 4410
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Madeleine »

Nein, les selber, das ist noch nicht einmal eine Seite.

Momentan schaut es aber so aus, als würde die Gruppe der stellvertretenden heerführerin vom letzten Jahr das übernehmen.
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Zimmy »

Die unerschüterlichen?^^
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Taio
Beiträge: 1128
Registriert: 22.03.2008 13:34
Wohnort: Köln-Flittard
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Taio »

Jup

Benutzeravatar
Carsten
Vereinsvorstand
Beiträge: 2454
Registriert: 03.06.2006 12:17
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Carsten »

Ich hab keine Lust das nochmal zu machen. Das hat beim letzten mal wenig Anklang gefunden und einige machen das was sie wollen und hauen vorher ab ohne was zu sagen und man hört aus den ecken Kommentare, dass das was man macht doch kacke ist (ohne das die einen direkt angesprochen haben.
Sollen die stumpf auf Puppen eindreschen, ich mach keine "öffentliche" Einführung. Wenn jemand von uns unter der Hand was wissen will helfe ich gerne. Genauso kann man Leute, die zu uns kommen und fragen ob jemand denen was zeigen kann die mal an mich verweisen, aber offiziell und für ne Gruppe mach ich das nicht nochmal.
Ich bin der große Verräter!
Es darf keinen größeren geben.

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4125
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Lehrer für Schwertkampftrainings im Grauen gesucht

Beitrag von Zimmy »

kann ich sehr gut nachvollziehen carsten!
ventum serit tempestatem carpet

Antworten

Zurück zu „Drachenfest 2013“