Kräutergarten

Moderator: Morkan: Moderatoren

Antworten
Martin
Vereinsmitglied
Beiträge: 2842
Registriert: 19.06.2006 18:04
Status: Offline

Kräutergarten

Beitrag von Martin » 17.04.2012 21:09

Und ich mal wieder.

In den letzten Jahren hatten wir im Lager auch immer einen kleinen Kräutergarten.

Ich persönlich finde ja, dass ein schöner Kräutergarten auch echt was her macht und auch IT ziemlich cool kommt.
Also meine Frage, wolle wir dieses Jahr nicht einen imposanteren Garten bauen?
Vielleicht könnten wir ja eine unserer Säulen integrieren. Außerdem könnten wir ja auch Küchenkräuter verwenden die wir im Laufe des Cons auch zum kochen verwenden können.

Lg
Martin
Wer reitet duch den tiefen Schnee?
Und hat schon wieder einen im Tee?

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4108
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Zimmy » 17.04.2012 21:34

Ich fände mal nen Kräuter Acker toll
einfach mal den Kräuteranbau Industrialisieren *G*
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1505
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von David » 18.04.2012 10:22

Was den Garten angeht bin ich ein wenig zurückhaltend. Auch letztes Jahr hatten wir ir-gendwann recht viele Kräuter, aber was macht man dann damit? Ich persönlich habe mich noch nie auf dem DF hingesetzt und einen plotwirksamen Trank gebraut. Ich habe die letz-ten Jahre viel gebraut aber nie mit den Kräutern, und nie nach Regelwerk. Zumal man nie die Kräuter (in Anzahl oder Farben) hat die man braucht.
Daher sage ich ein großer Garten ist ein nice to have aber nichts was uns nützt sondern wieder nur etwas worum wir uns kümmern müssen. Ich finde die Größe wie bisher ganz gut. Letztes Jahr war er doch sehr schön.

Acker geht ganz leicht. Man muss nur von einem Kraut (einer Farbe) ganz viel haben. Dann vermehrt sich diese farbe auch wie Sau. Also kauft man am Anfang ganz viele Kräuter einer Farbe. Dann hat man nachher ummengen davon. Aber halt nur von einer Farbe.
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Benutzeravatar
Zimmy
Vereinsmitglied
Beiträge: 4108
Registriert: 22.07.2005 16:24
Wohnort: Burscheid
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Zimmy » 18.04.2012 15:08

hmm dann brauchen wir ncoh ne kutsche und verkaufen das als quacksalber als allheilmittel^^
ventum serit tempestatem carpet

Benutzeravatar
Ciara
Vereinsmitglied
Beiträge: 751
Registriert: 04.08.2008 18:59
Wohnort: Essen
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Ciara » 18.04.2012 15:18

Denkt dran das Kräuter auf dem DF auch bestimmte gegebenheiten brauchen wie echte Pflanzen auch halb schattig, Schattig, feucht, sandiger, Boden usw...
Zuletzt geändert von Ciara am 19.04.2012 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
"Extremitäten sind Luxus."

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1505
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von David » 19.04.2012 09:02

Ich weiß ich bin ein unausstehlicher Klugscheißer, :!: ABER ein sandiger Boden kann fast nicht feucht sein, da der Sand nicht die kapillare Kraft hat Wasser zu halten. Zudem fördert der Halbschatten die vegetative Verdunstung und somit den Wasserentzug aus dem Boden was die Existenz eines feuchten Sandbodens noch unmöglich macht. Ein sandiger Boden mit einer Staunässe (Wasser das im Boden steht, wie z.B. Grundwasser) ist gut vorstellbar.

Was ich mich mehr Frage die Dracheninseln sind ja jetzt nicht so groß wo nehmen die die vielen unterschiedlichen Bodentypen her? Und es gibt Kräuter die so halluzinogen sind, dass sie eine Abdeckung brauchen? Was macht man da in der freien Natur? Befinden sich die Bewohner der Dracheninseln beim Waldspaziergang regelmäßig in einem Rauschzustand.

Nehmt meinen Beitrag nicht so ernst. Das DF-Kräuterregelwerk ist wirklich sehr ausgefeilt. Wie es mit großen Regelwerken so ist, sie ermöglichen viel, geben aber auch viel vor. Für meinen persönlichen Geschmack bleibt bei den recht engen Vorgaben manchmal der Spiel-spaß etwas auf der Strecke.
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Benutzeravatar
Madeleine
Vereinsmitglied
Beiträge: 4213
Registriert: 17.08.2005 17:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Madeleine » 19.04.2012 09:42

Ääh, whatever. XD

Also ich fand unseren Kräutergarten letztes Jahr wirklich sehr schön!
Da könnte man auch locker ein paar Küchenkräuter dazupflanzen. Ob wir jetzt zwingend einen noch imposanteren brauchen weiß ich jetzt nicht, eigentlich habe ich damit aber auch nicht viel zu schaffen, dass heißt wenn jemand Lust hat, da noch mehr Arbeit und Zeit zu investieren, bin ich die letzte, die da im Weg steht.^^
Ist das Kunst oder kann das weg?

"Ich hab keinen Bock auf rudimentär!" - M.

Benutzeravatar
Uwe
Vereinsmitglied
Beiträge: 1455
Registriert: 09.04.2009 17:59
Wohnort: Düsseldorf-Unterrath
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Uwe » 19.04.2012 09:53

Da ich letztes Jahr einer der Verantwortlichen des Kräutergartens war, mal ein paar Worte von mir:
Ich stimme David zu; ich kann etwas Alchemie, bin in der DF-Alchemiegilde, kenne das Rezept für den DF-Heiltrank, aber habe mit den gedeihenden Schirmchen nix gemacht. Das "freie" Alchemiespiel unabhängig vom Regelwerk macht mehr Spass.

Den Garten 2012 im gleichen Rahmen wieder anzulegen kann ich machen. Wenn mehr Leute sich an der Gestaltung/Pflege des Gartens beteiligen möchten, Kriegen wir vielleicht auch was größeres schöneres hin. Dann würde ich aber fast auf Schirmchenernte pfeifen und den Garten nach Schönheit (Blömches) und Küchennutzen (Kräuter) gestalten wollen.
Man muss das Schicksal am Henkel greifen und in großen Zügen davon kosten!

Benutzeravatar
André
Vereinsmitglied
Beiträge: 886
Registriert: 02.04.2006 15:30
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von André » 19.04.2012 17:19

David hat geschrieben: Und es gibt Kräuter die so halluzinogen sind, dass sie eine Abdeckung brauchen? Was macht man da in der freien Natur? Befinden sich die Bewohner der Dracheninseln beim Waldspaziergang regelmäßig in einem Rauschzustand.
Wußtest du etwa nicht, daß die Dracheninsel ursprünglich eine Korallenriff war,
deren frühere Vegetation ausschließlich aus Fingerhut, dickschaligen Kartoffelbovisten, Engelstrompeten, Goldregen und Holzrose bestanden hat?

Einzig auf Grund dieser gutmeinenden Pionierpflanzen gibt es dort einen Boden der alle Völker friedfertig vereint ;)

Maren
Vereinsmitglied
Beiträge: 921
Registriert: 26.08.2005 20:37
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Maren » 02.07.2012 12:45

Hi, der Thread wurde schon lange nicht mehr beachtet, aber ich wollte Fragen ob jemand weiß, ob es auch aphrodisierende o.ä. Kräuter gibt.
Ein wahrer Morkaner putzt sich nicht die Zähne, sondern wäscht sich den Mund mit Seife aus... :D

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1505
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von David » 02.07.2012 16:26

Hallo Maren,

Du meinst DF- Kräuter oder?

Ja blauer Lariadorn fällt mir auf dem DF spontan ein. Der hat eine stark berauschende (auch erregende Wirkung) und verteilt sein Gift aber über die Luft. Deshalb kann er nur mit Mundschutz geerntet werden und muss im Kräutergarten unter einer Galsabdeckung stehen. Da ein arbeiten etc. im Kräutergarten sonst nicht möglich ist.
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Maren
Vereinsmitglied
Beiträge: 921
Registriert: 26.08.2005 20:37
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Maren » 02.07.2012 17:20

oh das klingt ja gut. Danke! Eine Abdeckung und Mundschutz könnte ich ja mitbringen, wenn das notwendig ist.

Kann man irgendwo nachlesen, welche Voraussetzungen man noch dafür braucht?

@Uwe: Wärst du bereit mich mit deinen alchemistischen Fähigkeiten zu unterstützen? Ich könnte auch einiges für den Garten beisteuern. Ein Ungeziefer pickendes Huhn, ein Glashäubchen und leuchtende Dekopilze.
Ein wahrer Morkaner putzt sich nicht die Zähne, sondern wäscht sich den Mund mit Seife aus... :D

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1505
Registriert: 01.08.2005 21:09
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von David » 02.07.2012 17:32

Zum anbauen brauchst Du die Fertigkeit Kräuteranbau
zum erkennen und verarbeiten brauchst Du die Fertigkeiten Zugang zu (einfacher) Alchemie und wenn es IT wirken soll brauchst Du auch noch den Trank der Freundschaft (so heißt er es auf dem DF, einen klassischen Liebestrank gab es zumindest bisher nicht)
Die Regeln für das Brauen kannst Du Dir im DF-Regelwerk durch lesen. Die beschreibung der Kräuter etc. bekommt man leider nur vor Ort (zumindest habe ich sie noch nicht online gefunden).
*Achtung dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus oder Zuspitzungen enthalten. Wir bitten sie auf diese acht zu geben. Und wenn nötig diese zu berücksichtigen! Lassen Sie keine kleinen Kinder ohne Aufsicht in diesem Post zurück*

Benutzeravatar
Uwe
Vereinsmitglied
Beiträge: 1455
Registriert: 09.04.2009 17:59
Wohnort: Düsseldorf-Unterrath
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Uwe » 02.07.2012 18:46

Gerne kann ich bei den alchemistischen Experimenten mithelfen.

Ich habe mir letztes oder vorletztes Jahr das "Kräuterbuch" mailen lassen. Ich habs hier mal angehängt. Ein Exemplar habe ich auf dem DF immer in ausgedrucktem Zustand dabei.

P.S.: Ich musste das pdf zippen, da es sonst zu gross wäre.
Dateianhänge
Botanicron_chronologisch.zip
(7.99 MiB) 95-mal heruntergeladen
Man muss das Schicksal am Henkel greifen und in großen Zügen davon kosten!

Maren
Vereinsmitglied
Beiträge: 921
Registriert: 26.08.2005 20:37
Status: Offline

Re: Kräutergarten

Beitrag von Maren » 03.07.2012 14:46

Vielen Dank!

Dann freu ich mich schon!
Ein wahrer Morkaner putzt sich nicht die Zähne, sondern wäscht sich den Mund mit Seife aus... :D

Antworten

Zurück zu „Drachenfest 2012“